rundstbeNachdem die meisten Hersteller von Kunststoff-Rohrleitungssystemen bereits zum Jahreswechsel an der Preisschraube gedreht hatten, folgen nun die Halbzeughersteller. Begründet werden diese unter anderem mit Preissteigerungen bei Personal und Betriebskosten, aber auch durch künstliche Rohstoffverknappung auf dem europäischen Markt.

So erreichten uns die Ankündigungen unter anderem von der SIMONA AG und Röchling Sustaplast SE & Co.KG, dass sich die Bezugspreise zum 20./22.02.2017 verändern werden. Es wird wohl nur der Anfang sein und weitere Produzenten werden hier nachfolgen. Wir dürfen Sie deshalb darauf hinweisen, dass auch wir diese Preissteigerungen unserer Lieferanten weiterberechnen müssen. Betroffen hiervon sind alle Halbzeuge (Platten, Rundstäbe, Hohlstäbe und Schweißzusätze). Angekündigt sind Erhöhungen unter Anderem für:

  • PVC-U          ca. 0,06 €/kg
  • PE                 ca. 0,15 €/kg
  • PP                 ca. 0,15 €/kg
  • PVDF            ca. 2,50 €/kg bis 4 %auf die bisherigen Preise
  • PA 6              ca. 0,70 €/kg
  • PA 6G           ca. 0,60 €/kg
  • POM-C         ca. 0,30 €/kg
  • PC                ca. 7 %
  • Polycarbonat Steg- und Wellplatten     ca. 9 %

Weiter plant die SIMONA AG auch ihre Preise für Rohre (PE +0,15 €/kg und PP + 4 %) zu erhöhen.

Wir werden die aktuelle Situation weiterhin beobachten und Sie bei erneuten Veränderung informieren.

Ihren Bedarf bitten wir anzufragen. Unser Team unterbreitet Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Ihr Rosinsky-Team

Go to top