Z500 Z501

+GF+ Georg Fischer stellt die neue Generation des Membrandruckmittler Typ Z500 und Z501 vor. Hierbei handelt es sich um den Nachfolger des seit Jahren bewährten Membrandruckmittlers Typ Z700/Z701. Bei der neuen Armatur wurde das Design verbessert und die Anzahl der benötigten Einzelteile optimiert.

Eigenschaften:

• Alle Medium berührten Teile sind aus hochbeständigen Kunststoffen gefertigt

• Manometer kommt mit dem Medium nicht in Berührung

• Druckmittler ist wartungsfrei und lageunabhängig einbaubar

• Grosse Membranfläche sorgt für hohe Genauigkeit

• Der neue Aufbau des Membrandruckmittlers macht eine Verdrehung der Membrane unmöglich, was eine sehr präzise Druckübertragung garantiert

• Das neue Design garantiert eine gleichmäßige Dichtkraft auf die Membrane

• Verschiedene Rohranschlüsse sind möglich durch Austauschen des Unterteils

PP Bogen2017+GF+ hat nach den Vorgaben der EN15494 bei den kurzschenkligen Stumpfschweißfittings "Bogen 90°" das Design geändert.

Diese Maßnahme umfasst folgende Werkstoffe und Dimensionen:

PROFEF Standard (PP-R) d355 – d500 mm, SDR11 und SDR17,6 und

EcoFIT (PE100) d355 – d500 mm SDR11 und SDR17,6.

484001Gemäß DIN ISO 1629 wurde die internationale Bezeichnung von (Per-) Fluor-Elastomeren angepasst. Die DIN ISO 1629 folgt der Norm ASTM D 14818, welche diese Bezeichnungsänderung bereits durchgeführt hat.

+GF+ Piping Systems folgt diesen globalen Normen und ändert deshalb die Bezeichnung für Dichtungen und O-Ringe von FPM zu FKM beziehungsweise von FFPM zu FFKM. Die technischen Spezifikationen und Eigenschaften bleiben unverändert, es erfolgt lediglich eine Veränderung der Bezeichnung. Die Aktualisierung von Bezeichnungen an betroffenen Produkten und den Dokumentationen erfolgen bei Georg Fischer laufend.

Auch in unserem Haus werden die entsprechenden Korrekturen im Artikelstamm, in Preislisten und auf unserem Internetauftritt sukkzessive umgesetzt. Bei weiteren Fragen zu diesen Anpassungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Die neue Ausführung des Schwebekörper-Durchflussmessers ersetzt teilweise den vorhandenen Typ SK HP und ist seit Mai 2017 verfügbar.SK neu
Das Design des neuen Typs 335 wurde noch weiter in Richtung Reinstraumanwendungen verbessert und bietet alle Vorteile des bereits vorhandenen Typ 335 mit einer erweiterten, an Kundenanforderungen angepassten
Messskala.


Nutzen
• Bessere Dämpfung/Isolierung für den Schwebekörper gewährleistet einen erhöhten Bruchschutz
• Die Einbaulänge ist mit 335 mm identisch zum Typ SK
   - Verbessertes Design stabilisiert den Schwimmer  bessere Ablesbarkeit (im Vergleich zum Typ SK)
• Vereinfachte Skalen für l/h und internationale Maßeinheiten mit zusätzlichem Messbereich für DN25
   - Neue Messbereiche
• Verbesserte Messgenauigkeit durch Stabilisierung des Schwimmers
   - Führungsstange für DN50 und DN65 (Vorgänger ohne Führungsstange)
• Schwimmermaterial aus PVDF natur für Reinstraumanwendungen (Vorgängermodell aus PTFE)

 

 

Go to top